Quarterpipe

Quarterpipe

Inline Skates

Inline Skates sind die moderne Form der Rollschuhe. Der Unterschied von Rollschuhen und Inlineskates ist, dass Rollschuhe vorne zwei Rollen und hinten zwei Rollen unter dem Schuh haben und bei Inline Skates alle Rollen in einer geraden Linie unter den Schuhesind. Unterschiede gibt es auch bei der Bremse: bei den Rollschuhen ist die Bremse vorne unterhalb der Spitze des Schuhs befestigt, wobei die Inlineskates die Bremse hinten an der Hacke des Schuhes haben.

Obwohl Inline Skaten sehr einfach aussieht, ist es enorm schwierig das Gleichgewicht zu halten und in gleichmässigen Abständen die Beine zu bewegen, so das man an Geschwindigkeit gewinnt. Vergleichbar ist es in etwa mit dem Schlittschuhlaufen.

Inlinen – ein rasantes Hobby!

Wichtig ist bei diesem Sport vor allem auch die richtige Ausrüstung, wie zum Beispiel einen Kopfschutz, Handschuhe sowie Knie und Armschoner, so dass man sich keine ersthaften Verletzungen zuzieht. Vor allem Anfänger sollten das Thema Sicherheit sehr Ernst nehmen. Viele unterschätzen das Thema doch auch die Profis tragen bei genauerem Betrachten ihre Schonaccessoires und das mit grossem Vorbild, denn es kann immer mal etwas schief gehen in dem man sich durch Fallen Knochenbrüche oder andere ernstzunehmende Beschwerden zuzieht.

Man kann aber auch ein riesen Spaß mit den Inline Skates haben. Es gibt reichliche Veranstaltungen und Skaterennen, die außerordentliche Freude bereiten. Auch bei einem geplanten Ausflug auf ebener Fahrbahn kann man mit den rasanten Rollen einen schönen Tag verbringen.

Seiten

Sweete Skate Spots

Blogroll

Skater

Meta

 

© Skateboarder – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)